Besser informieren.

Steuererklärung

Steuererklärung 2016

Die Steuererklärung 2016 ist für viele Steuerpflichtige in Deutschland eine Pflichtabgabe. Anhand der Steuererklärung, die alle steuerrelevanten Einkünfte und Aufwendungen enthält, errechnet das Finanzamt dann die zu zahlende Einkommenssteuer sowie den Solidaritätszuschlag und die Kirchensteuer. Sofern während des Jahres...

weiterlesen

Steuererklärung 2017

Die Steuererklärung 2017 für das Finanzamt gehört für die meisten Berufstätigen zu den jährlichen Pflichten. Für diejenigen, die keinen Steuerberater beauftragen oder den Service einer Lohnsteuerhilfe nutzen, ist das Ausfüllen der unterschiedlichen Steuererklärungsvordrucke oft eine große Herausforderung. Neue Steuerformulare 2017, neue...

weiterlesen

Elster 2017

ELSTER 2017, das ist die elektronische Steuererklärung 2017, die seit einigen Jahren in Deutschland möglich, und inzwischen für viele auch vorgeschrieben ist. Während die Bundesrepublik in zahlreichen anderen Bereichen noch sehr mit der Digitalisierung hinterher hängt, sind die deutschen...

weiterlesen

Steuerformulare 2017

Die Steuererklärung ist für alle Personen, die in Deutschland ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort haben, verpflichtend. Sie müssen auch die Steuerformulare 2017 beim Finanzamt abgeben. Das kann in Papierform oder elektronisch über das Elster Formular geschehen. Die Steuerformulare sind im Laufe der...

weiterlesen

Steuerklassen

Die Wahl der richtigen Steuerklassen 2017 ist vor allem für Verheiratete von entscheidender Bedeutung, denn durch Eintreten in die optimalen Steuerklassen kann man viel Geld sparen. Ein späterer Wechsel in andere Steuerklassen ist grundsätzlich bis zum 30.11. eines jeden Jahres möglich; die neuen...

weiterlesen

Steuerklassenrechner

Der Steuerklassenrechner gibt eine Hilfe bei der Wahl der richtigen Lohnsteuerklasse. Durch nur wenige Eingaben wird bei einem Steuerklassenrechner ermittelt, welche Steuerklasse für Sie am sinnvollsten ist. Notwendige Eingaben sind beispielsweise die Tatsache, ob man verheiratet ist, das Bruttojahresgehalt...

weiterlesen

Steuerklassenwahl

Ehegatten oder Lebenspartner, die beide unbeschränkt steuerpflichtig sind, nicht dauernd getrennt leben und beide Arbeitslohn1 beziehen, können bekanntlich für den Lohnsteuerabzug in der Steuerklassenauswahl 2017 wählen, ob sie beide in die Steuerklasse IV eingeordnet werden wollen oder ob einer...

weiterlesen

Steuerfreibetrag

Das deutsche Recht kennt verschiedene Arten der Freibeträge. So mancher Steuerfreibetrag 2017 dient dazu, das Existenzminimum freizustellen. Dazu gehören beispielsweise der Freibetrag auf die Einkommensteuer und auch der Freibetrag auf die Lohnsteuer (oder Steuerfreibetrag) genannt, der Freibetrag für das Arbeitslosengeld, der...

weiterlesen

Freistellungsauftrag

Grundsätzlich müssen sämtliche Einnahmen versteuert werden, so auch alle Kapitalerträge. Allerdings gibt es für Zinsen, Dividenden und weitere Gewinne aus Geldanlagen einen Sparerfreibetrag 2017. Dieser muss separat beantragt werden, da es sich bei der Abgeltungssteuer auf Kapitalvermögen um eine...

weiterlesen

Vorsorgeaufwendungen 2017

In der Steuergesetzgebung haben die steuerlich interessanten Vorsorgeaufwendungen und Vorsorgepauschalen schon immer einen recht komplexen Umfang eingenommen. Dies wird vermutlich auch immer bleiben, obwohl es in der Vergangenheit ein Vielzahl an Vereinfachungen gegeben hat. Wer jedoch nicht mehr Steuern als unbedingt...

weiterlesen

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Als haushaltsnahe Dienstleistung werden Arbeiten und Tätigkeiten bezeichnet, die üblicherweise durch Angehörige des Privathaushaltes erledigt werden. Das macht diese Liste haushaltsnaher Dienstleistungen 2017 recht deutlich. Zu denen gehören Haus- und Wohnungsreinigung Gartenpflege Winterdienst Kinderbetreuung Haustierbetreuung Betreuung von Pflegebedürftigen Rechtsgrundlage...

weiterlesen

Pendlerpauschale

In der heutigen Arbeitswelt ist Mobilität gefragt: Wer beruflich weiterkommen will, darf auch vor größeren Entfernungen zur Arbeitsstelle nicht zurückschrecken. Allerdings begünstigt der Staat diesen Aufwand steuerlich in Form der sogenannten Pendlerpauschale. Die Pendlerpauschale 2017 ist eine  Subvention des Arbeitsweges....

weiterlesen

Fahrtenbuch

Wer als Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber einen Dienstwagen zur Verfügung gestellt bekommt, der nicht nur für die berufliche Tätigkeit, sondern auch für den privaten Gebrauch genutzt wird, muss für die private Nutzung auch Steuern entrichten. Denn das Finanzamt sieht...

weiterlesen
Steuern

Einkommensteuer

Wenn von der Einkommensteuer gesprochen wird, ist damit normalerweise die so genannte inländische Einkommensteuer gemeint. Sie gilt für natürliche Personen, also für die Bundesbürger, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben. Rechtsgrundlage zur Erhebung der Einkommensteuer ist das Einkommensteuergesetz,...

weiterlesen

Lohnsteuerermäßigung

Die Lohnsteuer ist in Deutschland keine eigene Steuer, sondern eine besondere Form der Einkommensteuer, weshalb die Lohnsteuer auch durch das Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt ist. Es gibt allerdings eine die Lohnsteuer 2017 betreffende Ergänzung zum Einkommensteuergesetz, die sogenannte Lohnsteuer-Durchführungsverordnung. In dieser zusätzlichen Verordnung...

weiterlesen

Umsatzsteuer

Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer sind Teil des täglichen Lebens. Die Umsatzsteuer wird immer erhoben, wenn es zum Austausch von Waren und Dienstleistungen im inländischen Wirtschaftsverkehr kommt. Als Entgelt der Wertschöpfung ist die Mehrwertsteuer steuerrechtlich als indirekte Steuer zu betrachten. Indirekt, weil...

weiterlesen

Umsatzsteuererklärung

Die für die Umsatzsteuererklärung 2017 wichtige Umsatzsteuer oder auch Mehrwertsteuer ist eine Gemeinschaftssteuer, die nach Artikel 106, Absatz 3 des Grundgesetzes Bund, Ländern und Gemeinden zusteht. Mit einem Anteil von über 30 Prozent am Gesamtsteueraufkommen stellt sie eine der wichtigsten...

weiterlesen

Umsatzsteuervoranmeldung

Die Umsatzsteuervoranmeldung 2017 kann nicht mehr mit den bekannten Umsatzsteuervoranmeldung Formularen erledigt werden. Jetzt ist die Umsatzsteuervoranmeldung elektronisch vorzunehmen. Dafür empfiehlt sich die ELSTER-Software. Ihre Eingabemaske ist wie die Umsatzsteuervoranmeldung Formulare 2017 gestaltet und sichert, dass keine wichtigen Angaben vergessen...

weiterlesen

Kfz Steuer

Ganz gleich, ob ein neues oder gebrauchtes Auto, ein Wohnmobil oder ein Nutzfahrzeug angeschafft werden soll: Die Kfz Steuer 2017 ist sehr oft eines von mehreren Entscheidungskriterien, die zur Unterschrift unter einen Kfz Kaufvertrag führen. Seit einigen Jahren sind jedoch nicht...

weiterlesen

Kirchensteuer

Die Kirchensteuer ist ein von der Lohn- oder Einkommensteuer berechneter Abzug, der nur denjenigen belastet wird, die nachweislich einer kirchensteuerberechtigten Religionsgemeinschaft angehören. Grund für die Erhebung der Kirchensteuer sind zahlreiche wichtige Aufgaben, die der Kirche zu Teil werden und...

weiterlesen

Gewerbesteuer

Seit dem Jahr 2008 kann die Gewerbesteuerzahlung (der Gewerbesteueraufwand) nicht mehr automatisch als Betriebsausgabe abgesetzt werden. Das gilt für Personenunternehmen (etwa Einzelunternehmer oder eine OHG) und für Kapitalgesellschaften. Aus diesem Grund müssen Personenunternehmen, welche die Gewerbesteuervorauszahlung und auch Restzahlung...

weiterlesen

Steuertabelle

Die klassische Steuertabelle  war bis 2003 ein gedrucktes Hilfsmittel zur Berechnung der jährlichen oder monatlichen Steuersätze für Arbeitnehmer und Selbstständige. Die Steuertabelle wurde in der Lohn- und Gehaltsabrechnung, von Steuerberatern und von Privatpersonen genutzt. In diesen Steuertabellen wurde die einzuhaltende Steuer...

weiterlesen

Lohnsteuertabelle

Auch wenn es die amtliche Lohnsteuertabelle seit 2004 nicht mehr gibt, ist ihre Bedeutung für die tägliche Arbeit im Lohnbüro ungebrochen. Anhand des steuerpflichtigen Entgeltes lassen sich aus der Lohnsteuertabelle 2017 die Höhe der darauf entfallenden Lohnsteuer, des Solidaritätszuschlages und...

weiterlesen

Splittingtabelle

Zur Besteuerung von Einkommen (Einkommensteuer, Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag) werden in Deutschland zwei Arten einer Einkommensteuertabelle angewendet: Die Grundtabelle und die Splittingtabelle. Die Splittingtabelle 2017 ist im Hinblick auf die Versteuerung des Einkommens von zusammen veranlagten Ehepartnern oder Partnern in...

weiterlesen

Ehegattensplitting

Ehegattensplitting ist eine Methode, mit der die gleichmäßige Besteuerung von verheirateten Paaren  sichergestellt wird. Das Ehegattensplitting bringt zwar einige Vorteile mit sich, wird heutzutage jedoch vielfach als nicht mehr zeitgemäß angesehen. Ehegattensplitting Rechner und Ehegattensplitting Tabelle bieten jedoch eine Möglichkeit, das...

weiterlesen

Steuerrechner

Interaktive Steuerrechner 2017 sind ein gutes Hilfsmittel, wenn ermittelt werden soll, welches Nettoentgelt vom Bruttoentgelt am Ende noch übrig bleibt. Allerdings berücksichtigt der Einkommensteuerrechner 2017 immer nur die Steuer. Die zusätzlich vom Bruttoentgelt noch abgezogenen Beiträge zur Sozialversicherung fließen in...

weiterlesen

Lohnsteuerrechner

Ein Lohnsteuerrechner 2017 bietet sicher eine gute Möglichkeit, wie Sie innerhalb sehr kurzer Zeit über Ihr Nettoeinkommen informiert sind. Die Handhabung ist bei einem Lohnsteuerrechner relativ einfach. Sie geben zunächst Ihr monatliches Bruttoeinkommen an. Dann geben Sie an, welche Steuerklasse Sie...

weiterlesen
Recht

Altersteilzeit

Die Altersteilzeit 2017 kann unter bestimmten Voraussetzungen für höchstens sechs Jahre bis zum Bezug von Altersrente durch Zuschüsse der Bundesagentur für Arbeit gefördert werden. Dadurch soll die Altersteilzeit älteren Arbeitnehmern, die bis zum 31.12.2009 erstmals eine Altersteilzeitarbeit begonnen haben, eine sozial...

weiterlesen

Kindergeld

Beim Kindergeld 2017 und beim Kindergeldfreibetrag handelt es sich um eine staatliche Zahlung, über die Familien mit Kindern finanziell entlastet werden sollen. Das Kindergeld stellt in Deutschland eine der wichtigsten familienpolitischen Leistungen dar. Je nach Familientyp kann das Kindergeld...

weiterlesen

Elterngeld

Das heute bekannte Elterngeld wurde im Jahr 2007 eingeführt und hat das bis dahin gezahlte Erziehungsgeld abgelöst. Wer nach der Geburt eines Kindes eine Babypause einlegt, bekommt entsprechend dem Elterngeldrechner hierfür von staatlicher Seite ein Elterngeld in Höhe von 67% des...

weiterlesen

Betreuungsgeld

Bei dem Betreuungsgeld 2017  handelt es sich um eine staatliche Geldleistung an Eltern, die bewusst auf einen Krippenplatz oder eine staatlich bezuschusste Tagesmutter verzichten und das Kind bis zum dritten Geburtstag zu Hause in Vollzeit erziehen. Aber auch berufstätige Eltern...

weiterlesen

Düsseldorfer Tabelle 2017

Die Düsseldorfer Tabelle 2017 bildet die Richtlinie und  Bemessungsgrenze für den Kindesunterhalt 2017, den ein minderjähriges Kind bzw. stellvertretend für ihn sein Alleinerziehungsberechtigter von dem Elternteil, mit dem es nicht in einem Haushalt lebt, erwarten kann. Ziel der Düsseldorfer Tabelle 2017...

weiterlesen

Unterhalt

Das deutsche Recht enthält zahlreiche gesetzliche Regelungen zum Unterhalt 2017. Die Gesetze regeln dabei immer nur die Verpflichtungen der Beteiligten für den Unterhalt. Die tatsächlichen Beträge für die Höhe von Unterhalt werden individuell für jeden Fall errechnet. Für die Bestimmung...

weiterlesen

Energieausweis

Der Energieausweis, häufig auch heute noch Energiepass genannt, ist ein Dokument. Es enthält wichtige Daten, die den Energiebedarf und die Energieeffizienz eines Gebäudes betreffen. Die unterschiedlichen Bezeichnungen haben mit der Entwicklung des Dokumentes zu tun. Die von der Deutschen Energie-Agentur entwickelten und...

weiterlesen

Bußgeldkatalog

Der Bußgeldkatalog 2017 wurde neu aufgestellt: Kraftfahrer, aber auch Radfahrer, werden seit dem Frühjahr 2014 drastischer zur Kasse gebeten, falls sie sich nicht an die Straßenverkehrsordnung (StVO) halten. Radfahrer auf Fußwegen können massiv zur Kasse gebeten werden. Ebenso müssen...

weiterlesen

GEZ Rundfunkbeitrag

Die alten GEZ Gebühren gibt es schon seit insgesamt drei Jahren nicht mehr. Seit dem 1. Januar 2013 wurde die GEZ Gebühr nämlich durch den neuen GEZ Rundfunkbeitrag ersetzt – und damit hat sich einiges in Deutschland geändert. Viele...

weiterlesen
Sozialversicherung

Sozialversicherung

Als Sozialversicherung 2017 wird die umfassende finanzielle sowie wirtschaftliche Absicherung des Arbeitnehmers und seiner Angehörigen bezeichnet. In Deutschland besteht für Arbeiter und Angestellte als unselbstständige Mitarbeiter eine gesetzliche Sozialversicherungspflicht. Sie sind dazu verpflichtet, sich gegen Krankheit, gegen Pflegebedürftigkeit, gegen Arbeitslosigkeit...

weiterlesen

Sozialversicherungsbeiträge 2017

Das deutsche Grundgesetz besagt in Artikel 20 Absatz 1: Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. Dieser Satz konstituiert das sogenannte Sozialstaatsprinzip, nach welchem der deutsche Stadt dazu verpflichtet ist, soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit zu gewährleisten....

weiterlesen

Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung

Die Beitragsbemessungsgrenze 2017 ist ein Wert in der Sozialversicherung, der jedes Jahr vom Gesetzgeber für die Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung und Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung neu festgelegt wird. Diese ist zu unterscheiden von der Versicherungspflichtgrenze 2017 oder auch der Jahresarbeitsentgeltgrenze 2017. Die Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung...

weiterlesen

Beitragsbemessungsgrenze Rentenversicherung

In Deutschland gibt es zwei Beitragsbemessungsgrenzen für die Rentenversicherung 2017: Eine Grenze ist für die allgemeine Rentenversicherung und eine andere für die knappschaftliche Rentenversicherung. Außerdem gilt für die ostdeutschen Bundesländer eine gesonderte Bemessungsgrenze. Für 2017 liegt die Beitragsbemessungsgrenze West damit...

weiterlesen

Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung

Die Beitragsbemessungsgrenze 2017 für die gesetzliche und private Krankenversicherung wird im SGB V in den §§ 226 bis 240 festgelegt. Auf dieser Basis, die nur bis zur jeweiligen Jahresarbeitsentgeltgrenze 2017 berücksichtigt wird, werden die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung unter Zugrundelegung des...

weiterlesen

Krankenkasse

Das deutsche Sozialversicherungssystem im allgemeinen und die gesetzliche Krankenkasse im speziellen stellen eine soziale Absicherung dar, die mit der Leistungsstärke nirgends anders auf dieser Welt zu finden ist. Einen sehr großen Zweig bildet dabei die gesetzliche Krankenversicherung, die sicher...

weiterlesen

Zusatzbeitrag 2017

Grundsätzlich hängt die Höhe des von Krankenversicherten zu leistenden Zusatzbeitrag 2017 davon ab, wie sehr die Kassen gerade auf Geld angewiesen sind. Sie erhalten ihr Geld primär aus dem allgemeinen Krankenkassenbeitrag 2017 für die Versicherung sowie auch für diverse...

weiterlesen

Krankenversicherung

Die Krankenversicherung 2017 ist in Deutschland eine Pflichtversicherung, sodass jeder Einwohner zum Abschluss einer entsprechenden Absicherung verpflichtet ist. Vor dem 01. April 2007 war es für nicht beschäftigte Personen unter Umständen möglich, über keinen Krankenversicherungsschutz zu verfügen. Seitdem sind...

weiterlesen

Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung ist seit 1995 eine Pflichtversicherung und im Elften Buch des Sozialgesetzbuches geregelt. Neben der gesetzlichen Unfall-, Kranken-, Renten- sowie Arbeitslosenversicherung bildet die Pflegeversicherung auch in 2017 eine Säule der Sozialversicherung. Diese Versicherung soll das Risiko der Pflegebedürftigkeit absichern. Die...

weiterlesen

Rentenerhöhung

Die Rente 2017  und die Rentenversicherung 2017 sind die häufigste Vorsorgeart, die in Deutschland für das Alter getroffen wird. Die Gesetzliche Rente ist die häufigste Art der Vorsorge, da sie automatisch mit dem Überschreiten von festgelegten Einkommensgrenzen einsetzt, die Gesetzliche Rentenversicherung...

weiterlesen

Rentenversicherungsbeitrag

Die Deutsche Rentenversicherung ist der Träger der gesetzlichen Rentenversicherung. Die Rechtsgrundlage ist das Sozialgesetzbuch VI (Gesetzliche Rentenversicherung). Selbstständige und ihre Familienangehörige im Garten- und Landschafts- sowie im Forstgewerbe zahlen ihren Beitrag in der Rentenversicherung für 2017 an die Sozialversicherung für ihre Branche....

weiterlesen

Rentenerhöhung

Bei der Deutschen Rentenversicherung wird eine Rentenerhöhung 2017 durchgeführt. Dies bedeutet: Sämtliche Menschen im Ruhestand profitieren deutlich von den gestiegenen Gehältern in der Bundesrepublik, deren Entwicklung generell für die Rentenanpassung 2017 essenziell ist. So steigt die Rente in 2017 im Vergleich...

weiterlesen

Künstlersozialkasse

Die Künstlersozialkasse mit Sitz in Wilhelmshaven stellt eine anfangs vielleicht widersprüchliche Kombination dar, denn sie eröffnet Freischaffenden den Weg zu einer freiwilligen Pflichtversicherung. Anders gesagt ermöglicht die KSK den Künstlern und Publizierenden, auch ohne Festanstellung Mitglied in der gesetzlichen Kranken-,...

weiterlesen

Kfz Versicherung Vergleich

Die Angebotsvielfalt zur Kfz Versicherung ist unüberschaubar, so dass eine umfassende Recherche nur in einem Kfz Versicherung Vergleich 2017 durchgeführt werden kann. Jeder Anbieter hat andere Kalkulationsgrundlagen, Rabattmöglichkeiten und Besonderheiten, die nur in einem Kfz Versicherung Vergleich explizit gegenübergestellt und individuell...

weiterlesen

Autoversicherung Vergleich

Der Autoversicherung Vergleich 2017 gehört mittlerweile bei vielen Versicherungen zum Standardangebot, die Konditionen der Autoversicherung unterscheiden sich jedoch zum Teil beträchtlich. Deshalb ist es für Autofahrer wichtig, vor einem Abschluss einen Autoversicherungsvergleich durchzuführen und die verschiedenen Offerten gegenüberzustellen. Dabei ist es...

weiterlesen
Arbeit und Lohn

Lohnsteuerkarte

Die elektronische Lohnsteuerkarte 2017 führt zur Berechnung der Lohnsteuer von Arbeitnehmern. Im Jahr 2010 wurde die Lohnsteuerkarte das letzte Mal in Papierform ausgestellt und galt bis zum Jahr 2013. Der Grund hierfür ist die Umstellung auf ein elektronisches Verfahren zur...

weiterlesen

Gehaltsabrechnung

Eine Gehaltsabrechnung ist für den unselbstständigen Arbeitnehmer der monatliche Nachweis über sein Entgelt. Im Sozialversicherungsrecht wird sie als Entgeltabrechnung bezeichnet; Gehaltsbescheinigung oder Lohnbescheinigung sind alternative Formulierungen. Rechtsgrundlage dafür ist § 108 der Gewerbeordnung, kurz GewO. Üblich ist die Überweisung des...

weiterlesen

Lohnabrechnung

Die Lohnabrechnung basiert auf der Steueridentifikationsnummer. Sie ist die persönliche Steuernummer für jeden Bürger in Deutschland seit dem Jahr 2007. Sie ersetzt die bis zu diesem Zeitpunkt gültige Steuernummer natürlicher Personen und wird auf dem Einkommenssteuerbescheid und der Abrechnung vermerkt....

weiterlesen

Lohnsteuerermäßigung

Unter der Lohnsteuerermäßigung 2017  versteht man Freibeträge, die ein Arbeitnehmer auf seiner Lohnsteuerkarte eintragen lässt, um die monatlich fällige Einkommensteuer zu reduzieren. Eine Lohnsteuerermäßigung kann während des gesamten Jahres beantragt werden. Der späteste mögliche Termin für den Antrag auf Lohnsteuerermäßigung...

weiterlesen

Geringfügige Beschäftigung

Wer in der Bundesrepublik Deutschland einem entgeltlichen Beschäftigungsverhältnis nachgeht, unterliegt der gesetzlichen Sozialversicherungspflicht. Basierend auf dieser Tatsache muss ein Arbeitnehmer beispielsweise gewisse Beiträge für die Mitgliedschaft in einer Krankenversicherung entrichten. Eine Befreiung von der Sozialversicherungspflicht erfolgt immer dann, wenn...

weiterlesen

Kurzarbeitergeld

Das Kurzarbeitergeld wird bei Kurzarbeit gezahlt. Als Kurzarbeit wird einer zeitlich begrenzten Verkürzung der regelmäßigen Wochenarbeitszeit bezeichnet, für die der Arbeitnehmer einen Lohnausgleich vom Staat erhält, das sogenannte Kurzarbeitergeld. Möchte ein Arbeitgeber für sein Unternehmen Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, muss er sich an...

weiterlesen

Pfändungstabelle

In § 850 c ZPO (Zivilprozessordnung) werden die Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen festgehalten. Die entsprechenden Freibeträge für Schuldner ohne oder auch mit Unterhaltsverpflichtungen sind dabei in der Pfändungstabelle geregelt. Bei einem Einkommen, dass den Pfändungsfreibetrag überschreitet, kann entsprechend der Pfändungstabelle das Mehreinkommen...

weiterlesen

Mindestlohn

Generell bezeichnet der Mindestlohn eine Lohnuntergrenze, die auf gesetzlichen oder auf tariflichen Bestimmungen beruht. Diese können sich auf das Mindestentgelt je geleisteter Arbeitsstunde oder auf eine monatliche Mindestvergütung beziehen. Aufgrund der üblichen Differenzierung zwischen Löhnen und Gehältern ist im...

weiterlesen

Gehaltsrechner

Mit einem Gehaltsrechner 2017 zur Brutto Netto Berechnung können sowohl Angestellte als auch Beamte und Selbständige errechnen, um wie viel Euro Steuern das Bruttoeinkommen gekürzt wird, damit das tatsächliche Nettoeinkommen erreicht wird. Für den Gehaltsvergleich kann der Interessierte einen Gehaltsrechner schnell...

weiterlesen

Lohnrechner

Der Lohnrechner 2017 nimmt eine wichtige Rolle. Der Lohnrechner zeigt Ihnen sehr deutlich, welches Einkommen Sie netto bei einem bestimmten Bruttolohn erwarten können. Er trägt also dazu bei, dass Sie wissen, welches Geld Sie bei einem bestimmten Stundenlohn in der Tasche haben...

weiterlesen

Brutto Netto Rechner

Mit dem Brutto Netto Rechner 2017 lässt sich das Nettoeinkommen vom Bruttoeinkommen unter Berücksichtigung aller Steuern und Sozialabgaben berechnen. Denn sicher ist die Tatsache, was jedoch oft verkannt wird, dass die Sozialabgaben oft sogar einen größeren Teil als die Steuern ausmachen und...

weiterlesen

Netto Rechner

Der Netto Rechner 2017 ermöglicht die Berechnung seiner monatlichen oder auch jährlichen Steuer- und Sozialabgaben vom Gehalt. Viele Menschen möchten zum Beispiel bei Antritt eines neuen Jobs natürlich auch wissen, wie viel Geld nach allen Abzügen vorhanden bleibt. Hierbei hat...

weiterlesen

Gaspreise

Wer trotz Sparsamkeit am Jahresende eine teure Gasrechnung für die Gaspreise erhält, ist meist verärgert und fragt sich, warum er so viel bezahlen muss. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Der aktuelle Gasanbieter ist vielleicht einfach zu teuer....

weiterlesen

Strompreise

Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, ihren Stromanbieter zu wechseln. Das kann äußerst sinnvoll sein, denn heutzutage gibt es eine Vielzahl an Versorgern, die alle unterschiedliche Konditionen für die Strompreise 2017 anbieten. Wichtig ist jedoch, beim Strompreisvergleich 2017 auf...

weiterlesen